Dein Weg zum harmonischen Alltag mit Hund

Neuer Kursstart: Freitag, 10.02.23 um 16.30 Uhr

Basisstation - das kleine 1x1

Dein Hund hat die 16. Woche abgeschlossen und möchte eingeschult werden?
Oder hast du deinen Hund gerade erst vor kürzerer Zeit aus dem Tierschutz übernommen/adoptiert?
Es fehlt euch irgendwie an einer guten Verständigung/Kommunikation?
Ihr möchtet von nun an gemeinsam in eine glückliche Zukunft starten?

 Ihr möchtet gemeinsam das kleine 1×1 erlernen und von vorne herein Missverständnisse in eurer Kommunikation vermeiden?

 

Dann bist du hier, bei der Basisstation, genau richtig aufgehoben.

In diesem Basistraining wird das Fundament für eine vertrauensvolle Mensch-Hund-Bindung gelegt.
Der Kurs empfiehlt sich besonders direkt im Anschluss an die Welpenzeit oder aber auch als Quereinsteiger, wenn ihr als Team noch am Anfang steht und erst noch richtig zusammen wachsen müsst.

Du wünschst dir…. 

….die Sprache deines Hundes zu verstehen?

…eine klare und unmissverständliche Kommunikation mit deinem Hund?

….dass dein Hund dir vertraut und sich an lockerer Leine an dir orientiert?

…einen entspannten Alltagsbegleiter mit dem du überall herzlich Willkommen bist?

…Antworten auf all deine Fragen die sich dir im Zusammenleben mit deinem Hund auftun?

…..die Basissignale in Teamarbeit gemeinsam und unter Anleitung mit deinem Hund aufzubauen? (Sitz, Platz, Bleib, Abruf …)

….die Pubertät mit deinem Hund nicht alleine bewältigen zu müssen?

Super, denn in einer kleinen Gruppe mit gleichgesinnten Hundebesitzern bekommst du die Gelegenheit, all das zu lernen.
Zudem bekommst du ebenso Antworten auf deine Fragen und hilfreiche Tipps für deinen Alltag mit Hund.

samstags 11.20 Uhr + 12.30 Uhr

Aufbaustation

 

 


Hier bist du richtig, wenn du die Basisstation gemeistert hast oder aber, wenn du dir mit deinem Hund schon eine solide Basiskommunikation erarbeitet hast.

 

Als „Quereinsteiger“ sollten deinem Hund hierfür die Basissignal geläufig sein.

Natürlich wird jederzeit euer persönlicher Trainingsstand berücksichtigt,
sodass jedes Mensch-Hund-Team die Möglichkeit hat in seinem Tempo entspannt lernen zu können.

Unser Alltag bietet dem Hund in vielerlei Hinsicht Unmengen an Verlockungen und Reizen.

In der Aufbaustation geht es darum, die Basissignale weiter zu festigen,
 diese unter steigernder Ablenkung auszubauen und die Bindung weiter zu stärken. 

In unserem oft sehr schnellen und stressigen Alltag ist es das A und O, dass der Hund auch in solchen Situationen Ruhe bewahren kann (Impulskontrolle) und lernt souverän (Frusttrationstolleranz) unseren Alltag zu meistern. 

In einem Mix aus Theorie und Praxis bekommst du hier wertvolle Hilfestellung.

Ziel ist es, dass dein Hund auch unter Ablenkung den Fokus auf dich nicht verliert.

 

 

 

dienstags um 17 Uhr

Station für Fortgeschrittene

Herzlich Willkommen auf der Zielgeraden.

Bis hierher hast du ja schon ziemlich viel erreicht!
Jetzt geht es an den Feinschliff. Um deinem Hund die größtmögliche Freiheit zu schenken, ist es natürlich unerlässlich,
dass du dich auf ihn verlassen kannst, genau so wie er sich auf dich verlassen kann.
Die Verleitungen werden nochmals gesteigert, die Aufgaben kniffliger gestaltet.

Ein großes Thema wird hier auch die nonverbale und körpersprachliche Kommunikation einnehmen.

Es gibt doch am Ende nichts Schöneres, als dass sich dein Hund auch in Freifolge ohne Leine
, an dir orientiert und sich zuverlässig in den unterschiedlichsten Situationen abrufen lässt.

Wenn das unsichtbare Band euch jederzeit miteinander verbindet,
steht einem harmonischen, entspannten Alltag mit Hund nichts mehr im Wege.